7 Sport- Und Fitnessaktivitäten Für ÄLtere Menschen

Die Teilnahme an Sport- und Fitnessaktivitäten auf wöchentlicher Basis ist für jeden wichtig, egal wie alt oder jung man ist. Natürlich wird es immer wichtiger, auch im Alter aktiv zu bleiben, um fit und gesund zu bleiben.

Der NHS berichtet, dass viele Erwachsene über 65 Jahre täglich etwa 10 Stunden im Sitzen oder Liegen verbringen, und dieser Bewegungsmangel verursacht ernsthafte Gesundheitsprobleme. Dieser Bewegungsmangel kann zu Schmerzen führen, wenn man einfache Dinge tut, wie z.B. zu Fuß zum Einkaufen gehen, da der Energiemangel überhand nimmt. Menschen, die aktiv bleiben, haben ein geringeres Risiko für Herzkrankheiten, Schlaganfälle, Typ-2-Diabetes und Demenz.

Der heutige Artikel befasst sich zunächst mit den von Gesundheitsexperten vorgeschlagenen Sport- und Fitnessrichtlinien, bevor wir unsere Top 7 Sport- und Fitnessaktivitäten für ältere Menschen auflisten. Wenn Sie sich für ein neues Hobby interessieren, werfen Sie bitte einen Blick in unseren ausführlichen Leitfaden.

NHS-Richtlinien für Sport und Fitness
Laut NHS sollten Erwachsene über 65 Jahre, die im Allgemeinen fit sind und keine gesundheitlichen Probleme haben, versuchen, mindestens 150 Minuten moderate aerobe Aktivität pro Woche und Kraftübungen an zwei oder mehr Tagen in der Woche zu machen, die alle wichtigen Muskeln in Ihrem Körper beanspruchen.

Beispiele für mäßige aerobe Aktivität sind:

Radfahren.
Volleyball.
Wandern.
Wasser-Aerobic.
Doppel-Tennis.

Alternativ sollten Sie 75 Minuten kräftige aerobe Aktivität (Einzel-Tennis oder Laufen) und Kraftübungen an zwei oder mehr Tagen in der Woche anstreben, die die wichtigsten Muskeln Ihres Körpers beanspruchen.

Die gleichen Richtlinien gelten für Personen zwischen 19 und 64 Jahren. Schauen wir uns 7 großartige Beispiele für Sport- und Fitnessaktivitäten für ältere Menschen an:

1. Schwimmen
Schwimmen gibt dem Körper ein komplettes Training, sowohl für die Muskeln als auch für das Herz-Kreislauf-System, was als eine lustige Sport- und Fitnessaktivität betrachtet werden kann.

Während des Schwimmens verbrennt man mehr Kalorien und baut mehr Muskelmasse auf, da das Wasser einen größeren Widerstand leistet – es ist etwa 800 Mal dichter als Luft. Da Ihre Muskeln im Schwimmbad so viel härter gearbeitet werden, müssen Herz und Lunge härter arbeiten, um den Sauerstoff durch den Körper zu pumpen, was Ihre kardiovaskuläre Gesundheit verbessert.

Schwimmen ist eine ideale Aktivität, wenn Sie an Arthritis leiden, da das Wasser bis zu 90 % des Körpergewichts aufnehmen kann. Das bedeutet, dass Sie weniger schmerzhafte Bewegungen in den betroffenen Gelenken haben und die unterstützenden Muskeln trainieren.

Da das Schwimmen sehr angenehm sein kann, wird es auch Ihre allgemeine Stimmung verbessern. Es kann auch Ihr soziales Leben verbessern, da Sie im Freizeitzentrum regelmäßig schwimmen gehen und neue Leute kennen lernen, die das Schwimmen genauso gerne tun wie Sie selbst.

Es gibt auch andere Sport- und Fitnessaktivitäten, die in Schwimmbädern stattfinden, wie z.B. Wasserpolo und Wassergymnastik.

2. Radfahren
Nach Angaben von British Cycling, dem Dachverband des Radsports, fahren inzwischen mehr als zwei Millionen Menschen im ganzen Land mindestens dreimal pro Woche mit dem Fahrrad. Eine Radtour ist eine gute Möglichkeit, sich in Form zu halten, das Risiko chronischer Krankheiten zu verringern und gleichzeitig ein hervorragendes Transportmittel zum Einkaufen oder zur Arbeit zu sein.

Radfahren verbrennt mehr Kalorien als Joggen und belastet die Gelenke, vor allem die Knie, weniger, da sie weniger belastet werden. Radfahren wirkt auf den ganzen Körper und kann Ihnen dabei helfen, Gewicht zu verlieren, während Sie alle Ihre Gelenke in einem lustigen Training im Freien in Bewegung halten.

Wie wir aus den oben genannten Richtlinien wissen, wird das Radfahren mindestens 150 Minuten pro Woche Ihre allgemeine kardiovaskuläre Fitness verbessern. Es gibt eine Reihe von Radsportclubs im ganzen Land, denen Sie beitreten können – was der Einsamkeit entgegenwirken kann, wenn Sie mehr Freunde finden.

Neben den gesundheitlichen Vorteilen hilft Ihnen das Radfahren auch, Geld zu sparen. Sie können mit dem Fahrrad als Transportmittel fahren, anstatt das Benzin Ihres Autos zu verbrauchen oder für einen Bus oder ein Taxi zu bezahlen. Ein Auto weniger auf der Straße hilft auch der Umwelt.

3. Wandern Fußball
Abhängig von Ihrer körperlichen Verfassung möchten Sie vielleicht wieder mit dem Fußballspielen beginnen. Der Lauffußball hat seit seiner Gründung im Jahr 2011 einen großen Aufschwung genommen und könnte für die ältere Generation attraktiver sein.

Das Spiel ist speziell für die über 50-Jährigen, die vielleicht geglaubt haben, dass ihre fußballerische Zeit vorbei sei. Die Regeln ähneln denen eines Fünf-gegen-einen-Teiler-Spiels, außer natürlich der wichtigsten Regel: Keinerlauf. Wenn ein Spieler beim Laufen erwischt wird, erhält die andere Mannschaft einen Freistoß.

Der Lauffußball gibt Ihnen die Möglichkeit, das schöne Spiel mit einer Drehung zu spielen und hilft trotzdem, die Beine in einem guten Herz-Kreislauf-Training in Bewegung zu halten – ohne die Angst, es zu übertreiben und Ihre Gesundheit zu gefährden.

4. Kürbis
Squash ist ein Indoor-Schlägersport, der dem ganzen Körper ein tolles Training bietet. Gespielt wird auf einem vierwandigen Platz mit einem kleinen, hohlen Gummiball und das Ziel ist es, den Ball so gegen die Wände zu schlagen, dass der Gegner den Ball nicht zurückgeben kann.

Innerhalb einer halben Stunde Spielzeit kann man durchschnittlich 500 Kalorien verbrennen. Sie laufen und springen nach dem Ball, was bedeutet, dass alle Ihre Gelenke gut trainiert werden. Die Teilnahme an einer Schlägersportart wie Squash kann Ihr Risiko für Krankheiten wie Typ-2-Diabetes reduzieren.

Da es sich um ein Spiel für zwei oder vier Spieler handelt, ist Squash auch ein geselliges Spiel, das Sie mit Freunden spielen können oder bei dem Sie neue Leute kennen lernen können, die ein gemeinsames Interesse haben.

Erfahren Sie mehr über die Regeln und Vorteile des Squash-Spiels.

5. Golf
Es mag einige von Ihnen überraschen, aber Golf ist eigentlich ein guter Sport für den Körper. Eine Partie Golf bringt Sie an die frische Luft und bietet Ihnen ein tolles Gehirntraining.

Golf findet auf einem riesigen Platz statt, was bedeutet, dass Sie auf Ihrem Weg zum Club viel zu Fuß gehen werden. Die meisten Plätze sind auch nicht flach, so dass Sie auf dem Weg zum nächsten Loch bergauf gehen werden. Ein Spaziergang ist großartig für den Körper, aber mit einer Partie Golf tun Sie so viel mehr als das.

Ihre Muskeln erhalten auch ein Training und Sie können während eines Spiels Ihre Flexibilität, Ihr Gleichgewicht und Ihre Kernkraft verbessern. Je mehr Schwünge Sie mit einem Golfschläger ausführen, desto mehr Kraft bauen Sie in Ihren Armen und Ihrem Kern auf, wenn Sie Ihren Körper drehen. Die Bewegung beim Schlag ist von großem Vorteil für Ihren Körper, wenn Sie älter werden. Natürlich ist das Tragen der Golfschläger auch ein Training für Ihre Muskeln.

Auch das Gehirn wird durch Golf trainiert, denn Konzentration ist der Schlüssel zum richtigen Schlag zur richtigen Zeit. Ihr Gehirn denkt während eines Golfspiels viel nach, wenn Sie sich jedes Loch und den richtigen Schläger einprägen. Das ist perfekt im Kampf gegen eine mögliche Demenz.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des Golfspiels.

6. Wandern
Wandern ist so einfach in den Alltag zu integrieren und hat so viele gesundheitliche Vorteile, dass man verrückt wäre, wenn man nicht mitmachen würde. Beim Gehen kann das Blut durch den Körper gepumpt werden, ohne das Herz-Kreislauf-System unnötig zu belasten, was zu einer Verringerung des Schlaganfallrisikos führt.

Darüber hinaus hilft es auch, Ihren Bluthochdruck unter Kontrolle zu halten und kann die Gesamtleistung Ihres Herzens steigern. Wie bei allen Formen der Bewegung hilft Ihnen auch das Gehen, diese Kalorien zu verbrennen und Gewicht zu verlieren.

Walking hilft nachweislich auch bei der Stimmung und der psychischen Gesundheit. Es gibt nichts Besseres, als einen schönen Spaziergang in der Natur zu machen, um den Kopf frei zu bekommen und die Stimmung zu verbessern. Ein Spaziergang mit Freunden hilft auch, das soziale Leben zu fördern, und es gibt auch viele Wandergruppen im ganzen Land.

Lesen Sie mehr über die Vorteile des Wanderns.

Sport- und Fitnessaktivitäten – Lifeline Jahresplan

7. Nordic Walking
Wenn Sie nach etwas suchen, das ein wenig intensiver ist als normales Walking, dann ist Nordic Walking vielleicht das Richtige für Sie. Diese Aktivität bietet Ihnen ein Ganzkörpertraining, da Sie mit speziell entworfenen Walking-Stöcken durch die Stadt oder das Land gehen.

Die Stöcke werden so eingesetzt, dass die Kraft des Oberkörpers genutzt wird, um Sie beim Gehen vorwärts zu treiben. Nordic Walking kann Ihnen dabei helfen, bis zu 46% mehr Kalorien zu verbrennen als beim regulären Walking und hilft außerdem, Ihre Haltung und Ihren Gang zu verbessern.

Auch hier gibt es, wie beim normalen Walking, Gruppen im ganzen Land, die Ausbilder zur Seite haben, die Ihnen helfen, diese Form des Walkings zu beherrschen.